Drei Flüsse Tour

Erleben Sie einen 300 km langen Rundkurs entlang der drei Flüsse Rhein, Erft und Ahr, wie er abwechslungsreicher nicht sein kann. Atmen Sie am Rhein eine gehörige Prise Stadtluft und erleben Sie die quirlige Vielfalt der Großstädte Köln, Bonn und Neuss.


Rheinabwärts genießen Sie den Blick auf das Siebentalgebirge, bevor Sie die beschaulichen Orte im Ahrtal erreichen. An der Quelle der Ahr erzählen im historischen Burgort Blankenheim beeindruckende Sehenswürdigkeiten die Geschichte des Mittelalters. Nur 10 km entfernt können Sie sich anschließend auf die Quelle der Erft in Nettersheim-Holzmülheim freuen. Sie radeln entlang steinerner Zeugen aus der Römerzeit, wehrhafter Stadtbefestigungen, mächtiger Burgen und prunkvoller Schlösser aus den Glanzzeiten des rheinischen Adels. Sie werden Zeuge einer historischen und zugleich bewegten industriellen Vergangenheit, die die Landschaft geprägt hat. Gigantische Tagebaugebiete zeigen die industrielle Gegenwart.

Bis zur Mündung der Erft in den Rhein in Neuss liegen mit dem

  • Schloss Hülchrath
  • Museum Insel Hombroich,
  • Schloss Dyck, dem
  • Kinderbauernhof oder dem
  • Clemens-Sels-Museum

zahlreiche Sehenswürdigkeiten an der Strecke. Auf dem Teilstück von Neuss bis Köln bieten sich entlang des Rheins zahlreiche Möglichkeiten: Widmen Sie sich erneut dem Thema Römer oder interessieren Sie sich eher für Kunst und Kultur?

Durch die Vielzahl an Bahnhöfen haben Sie die Möglichkeit, an jeder beliebigen Stelle der Rundtour zu starten. Der Rundkurs ist durchgängig mit den Symbolen der Radrouten und dem landesweiten Radverkehrsnetz beschildert.

Entlang der Ahr und an der Quelle des Erft-Radweges liegen einige kleine Steigungen an der Strecke, ansonsten verläuft die Route absolut eben. Die Gesamtstrecke eignet sich für Familien und Freizeitradler.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Webportal der Drei-Flüsse-Tour

Den passenden Radwanderführer finden Sie in unserer Rubrik Lektüre